Montag, 12. Mai 2014

180 Grad - schön und schiach

Zum Thema "180 Grad - schön und schiach" ist mir folgendes eingefallen:

"Ein bisserl schön und schiach" war der Kommentar meines Sohnes zu diesem Bild

mein Großkind geht in die 1.Klasse Volksschule und erlernt gerade das Schreiben der Druckschrift und auch schon der Schreibschrift.

Nun ist es ja Ansichtssache, ob jemand "schön" oder "schiach" schreibt - finde ich.

Ich gehöre auf jeden Fall nicht der Sorte Mutter an, die ihrem Kind alles ausradieren oder noch einmal schreiben lässt, was nicht so "schön" ist - sofern die Wörter/Sätze richtig geschrieben sind. :-)

Wie das seine Lehrerin sieht, werde ich am morgen erfahren - beim 2. Elternsprechtag ! :-)

Mein Kind kann schön schreiben, aber eben auch "schiach".
Nämlich dann, wenn er gestresst ist oder müde oder eben keine Lust mehr auf Schule hat.
Und das zieht er konsequent durch - in der Schule und daheim.... ;-))

So ist er halt...

Alles Liebe, Claudia






Kommentare:

  1. Tolle Idee! Ja, das kann meiner auch, schön und schiach! Als er dann richtig schön Druckschrift schreiben konnte, kam die Schreibschrift, uiuiui, dann kam noch die Füllfeder dazu! Mittlerweile schreibt er wieder sehr schön, wie ich finde, wenn er will!!!! ;-)
    Ich hoffe, es geht Dir wieder besser!
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja danke, es geht mir schon wieder besser!

      Füllfeder gibt es bei uns Gott sei dank keine.
      Und die Schreibschrift bereitet auch keine argen Schwierigkeiten. :-)

      LG, Claudia

      Löschen
  2. Super! Und ich hoffe du hast sich bei deinem Junior bedankt, dass er dir in dieser Woche das Überlegen abgenommen hat und dir das Bild fürs wöchentliche Motto an Silbertablett präsentiert hat:-)
    Ja, ich denke ich werde es so handhaben wie du - richtig sollt's sein und eben leserlich; aber schön schreiben? Braucht man das noch? In ein paar Jahren schreibt er nur noch mit Laptop ...
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finds toll... und schön. Wenn ich mich da so an meine Schribübungen erinnere, dann ist das hier aber 1+ mit Sternchen ;)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Oooooo!
    Aaaaaaa!
    Suuuper!
    Bei mir in der Schule gibts übrigens die Kategorie schiach für Schrift nicht ;-)
    Mein Sprech dafür ist "leserlich" Schrift muss nicht unbedingt schön sein - aber IMMER leserlich, sonst könnte man sich ja das Aufschreiben sparen und gleich reden.
    Naja, manchmal kommt mir auch ein schiach aus, aber echt ganz selten ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dacht ich mir, dass du diese Art von Lehrerin bist... :-))
      Bei uns steht schon mal ein "das kannst du besser" drunter.
      Aber es gibt sicher noch "genauere" Lehrerinnen.

      LG, Claudia

      Löschen
  5. Find ja den Schirch-Anteil ausgesprochen gering! Ich kann auch schön und schirch schreiben. Man kann ja auch nicht immer schön schreiben. Sonst freut sich ja keiner mehr über wahre Schönschrift ;-).
    Alles Liebe, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht eh noch schiacher!! Aber auch schöner ! ;-))
      Mir ist es eben deswegen nicht so wichtig, weil ich auch nicht immer schön schreibe.
      Mein Sohn meinte, er kann meine Schrift überhaupt nicht lesen, weil ich so schiach schreibe.
      Wo er recht hat...
      LG, Claudia

      Löschen
  6. Das ist ein wunderbarer Schön-schiach Beitrag.
    Wenn man als Mutter bei unwichtigen Dingen zu viel kritisiert, dann fällt einem das sicher auf den Kopf.
    Ganz sicher, ich weiß das!
    Liebe Grüße an die tolerante Mutter

    AntwortenLöschen