Donnerstag, 9. Januar 2014

Pyjama

Wieder einmal herrscht Pyjamanot bei der kleinen Frau Jula und wieder einmal konnte ich Abhilfe schaffen.





Genäht habe ich ein Fledermauskleid in Gr. 110 von "lillesol&pelle" und eine Leggings aus der Ottobre 6/2012 ebenfalls in Gr. 110.
Und, ich habe keinen einzigen Stoff gekauft - war alles vorrätig :-)


Alles Liebe, Claudia




Kommentare:

  1. wow, was für eine tolle Sache. Meine Enkelin fragt auch immer ob ich ihr einen Pyjama nähe und ich tue mich immer so schwer damit, habe keinen richtigen Schnitt usw. Aber Deine Lösung ist einfach genial. Muss ich auch versuchen. Legginsschnitt habe ich und auch für das Fledermausteil habe ich einen Schnitt. Warum bin ich nicht drauf gekommen???? Danke für die Anregung.
    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie hübsch! Da hat die kleine Dame bestimmt süße Träume :)

    AntwortenLöschen
  3. Entzückend!

    Aber ich muss schon sagen: diese Fledermaus stürzt ab. Ich habe in meiner Jugend Fledermausärmeln gehabt, die hatten diesen Namen verdient. Also wie gesagt. sieht super aus. Aber Fledermaus? No.
    Nur zur Info ;-)

    GLGl
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Aber nicht wundern, wenn die junge Dame dem Pyjama den ganzen Tag anbehalten möchte ;-) Also ich würd ihn nimma ausziehen wollen!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  5. Super schön! Das darf ich meiner Madame nicht zeigen!
    lg und süße Träume
    Anja

    AntwortenLöschen