Dienstag, 7. Januar 2014

Ferienprojekt Erinnerungsdecke

Inspiriert von manchen Kuscheldecken, die gerade in der Bloggerwelt gezaubert werden, haben meine Kinder und ich uns für die Ferien folgendes Projekt vorgenommen...

Jeder bekommt eine Kuscheldecke aus Jerseyresten - hauptsächlich solche, aus denen ich T-Shirts & Co. für die Kinder genäht habe. Aber es sind auch einige alte Kaufshirts darunter, die zu klein oder löchrig geworden sind.
Da kommt ganz schön was zusammen und mein Stofflagerkasterl freut sich jetzt auch über die Ordnung, die seit der Aktion dort herrscht !!




Die Stoffauswahl lag ganz bei meinen Kindern, wie man auch unschwer erkennen kann - oder??
Für die Rückseite habe ich eine alte Bettwäsche zerschnippselt.

Diese Decken zu nähen hat wirklich Spaß gemacht und sie waren auch ratzfatz fertig - zugegeben, wenn ich eine Zeitvorgabe habe, arbeite ich halt auch schneller ;-))

In Verwendung sind die Decken auch täglich und haben ihren Besitzern wirklich eine Freude bereitet - und damit auch mir !

Alles Liebe, Claudia









Kommentare:

  1. Wow wunderbar ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    die Idee ist Klasse das du die Reste verarbeitet hast. Wenn die Shirts schon lange lange nicht mehr passen haben sie doch einen tolle Erinnerung an Ihr Kindheit.
    Vieleicht sollte ich dies auch machen fuer meine Tochter.Mmmmmmm du siehst ich bin wirklich begeistert.
    Aber ersteinmal wird eine Decke aus den Oberhemden von den Opas und dem Papa genaeht:O)


    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia,
    wunderschön sind die Decken. Ich kann mich erinnern, dass wir als ich Kind war eine solche ähnliche Decke hatten und immer wenn ich krank war durfte ich auf dem Sofa liegen und wurde mit dieser Decke zusätzlich zugedeckt und habe dann immer die Muster der Stoffe angesehen. Was für Erinnerungen einem doch kommen. Eure Decken sind wirklich super geworden.
    Lieben Gruß Anne

    AntwortenLöschen
  4. Ich bastele gerade an einer Patchworkdecke. Die wird wohl am Ende nicht ganz so kuschelig, aber die Stofflade hat sie bisher auch ganz schön aufgeräumt :-)

    GLG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. So eine will ich auch unbedingt noch nähen; deine ist super schön geworden :)

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Total feines Teil!!! mich beschleicht ja auch so das Gefühl, dass ich endlich mal eine Patchworkdecke nähen sollte. Jersey, wie bei euch wär schon sehr kuschelig... hmmm.

    AntwortenLöschen
  7. Aus diesen tollen Kuscheldecken sind die beiden sicher nicht mehr raus zu bekommen;-)
    Das sind wirklich ganz besondere Dexken geworden, super!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  8. Da habt ihr ja schon das geschafft, was wir bis Ende des Jahres schaffen wollen. Sie sehen toll aus und ich kann mir gut vorstellen, wie kuschelig sie sind!
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  9. Wow, sooo schön, farbenfroh und persönlich!! Gefallen mir sehr, sehr gut.
    Alles Liebe, Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine wunderschöne Idee! Und die Decken sind beide toll geworden - so individuell wie die beiden Besitzer!

    AntwortenLöschen
  11. Die sehen klasse aus! So eine hätte ich jetzt auch gerne zum reinkuscheln. ;-)

    Liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  12. Wow, tolle Decken. Schauen super aus und sind bestimmt sehr kuschelig. Ein sehr schönes Projekt!!
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen