Sonntag, 25. August 2013

Sonntagsfreuden #16 - Ich war spinnen...

Darf ich vorstellen, dass ist Jan - mein treuer Weggefährte vom Samstag... :-)


Ich war am Wochenende in Langenlois im WALDVIERTEL (liebevoll von den Einheimischen auch "Lois" genannt) bei "Ulrike", um das Spinnen auszuprobieren.
Und was soll ich euch nun erzählen... es war lustig, anstrengend, kooridinationsintensiv (was für ein Wort!!), nervenaufreibend, interessant und ganz einfach toll!!!

Vor allem fand ich es ganz besonders, als mich "Eva" mit ihrer Anwesenheit beim Spinnen beehrt hat und mit uns (meinem Mann und mir) den Tag/Abend nett ausklingen ließ - DANKE liebe Eva!!


Meine Wolle ist fürs erste recht "kreativ" ausgefallen, aber mir gefällt diese und ich bin zufrieden!!


Den rechten Strang habe ich am Beginn mit einer Handspindel gesponnen, dann noch mit dem "Andenknoten" (?) abgewickelt und gezwirnt...
Der linke Strang ist mit Jan gesponnen und verzwirnt - na ja, was soll ich dazu noch sagen.
Manche kaufen oder spinnen Wolle mit so Unregelmäßigkeiten - bei mir ists halt passiert :-))



 Und ich hab mir auch schon Rohmaterial mitgenommen, weil ich unbedingt einen regelmäßigen Faden schaffen will!!


Fürs erste werd ich wohl mit einer Handspindel werkeln müssen...
Aber wer weiß, vielleicht geht sich ja mal ein Spinnrad aus!?


Heute, bevor wir wieder unsere etwas mühsame Heimreise angetreten haben, sind wir noch zum "Freilichtmuseum Elsarn im Strassertale" gegangen  - gegangen deshalb, weil unsere Unterkunft ca. 500m davon entfernt war!!

Und für alle, die einmal in die Nähe kommen - es ist echt sehenswert!!
Hier sind einige Eindrücke vom Germanengehöft...

Wohngebäude

Strohlager

einfache Drecheslbank

Webrahmen


Rennofen

Hach, wir haben es echt genossen - die Gegend, die Menschen ... es war ein tolles Wochenende!!

Das war meine "Sonntagsfreude" für diese Woche!

Habt noch einen schönen Abend!

Alles Liebe, Claudia


Kommentare:

  1. Andenknoten - haut hin!
    mühsame Heimreise - Kann nicht sein!
    netter Abend - Ja eh ;-)
    Danke liebe Julas, das Vergnügen war auch auf meiner Seite!

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein aufregendes Wochenende! Ich finds toll, dass du dir deinen Traum vom Spinnen erfüllt hast!
    Meine Oma hatte ein Spinnrad in der Rumpelkammer stehen, da durfte ich mich als Kind oft dran versuchen :-)
    Liebe Grüße Babsy

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt toll! Ich kann mich noch genau erinnern, wie sehr du dich auf das Wochenende gefreut hast! Die Wolle finde ich sehr schön! Viel Spaß weiterhin, du hast ja noch einiges vor!
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Die Wolle ist doch super gelungen! Das gehört doch so :-) Meine Oma kann das auch noch. Schön, dass Ihr so ein feines Wochenende hattet!
    ♥lich, Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Boah, klingt das toll. So ein schönes Wochenende für Dich. ich drück dir Daumen, dass Du Dein Ziel von einem gleichmäßigen Faden hinbekommst :). Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Also meine ersten Spinnversuche sahen nicht so toll aus wie Deine.
    Bitte sag doch mal einem "Nordlicht" wo dieses Museumsdorf ist. Wir haben hier in der Nähe in Hamburg auch eins. Dort arbeitet mein Mann ehrenamtlich mit und ich bin auch häufiger dort anzutreffen. Falls Du mal Lust hast reinzuschauen: www.museumsdorf-volksdorf.de
    Eine schöne Woche wünsch ich Dir.
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  7. Also meine ersten Spinnversuche sahen nicht so toll aus wie Deine.
    Bitte sag doch mal einem "Nordlicht" wo dieses Museumsdorf ist. Wir haben hier in der Nähe in Hamburg auch eins. Dort arbeitet mein Mann ehrenamtlich mit und ich bin auch häufiger dort anzutreffen. Falls Du mal Lust hast reinzuschauen: www.museumsdorf-volksdorf.de
    Eine schöne Woche wünsch ich Dir.
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  8. :D Ich wollte dir gerade ein Mail schreiben, wie das Spinn-Wochenende war... und schon bekomme ich einen bebilderten Bericht - toll! :)
    Super, dass es so eine tolle Erfahrung war! Ich seh's schon kommen... bald wird ein Spinnrad bei euch einziehen ;) Deine Wolle ist toll geworden!

    AntwortenLöschen
  9. Hui, das klingt nach einem feinen Wochenende! An Deine Vorfreude kann ich mich auch noch erinnern. Und ich würde einmal sagen: die Unregelmäßigkeiten gehören so. ;-)
    Alles Liebe, Martina :-)

    AntwortenLöschen
  10. Bin beeindruckt! Sowas ist mir noch nicht in den Sinn gekommen. Ich sehe mich mehr in der Wolleverarbeitenden Liga. Aber ich stelle es mir sehr ruhig und auch sehr meditativ vor. Keine Ahnung! Bin einfach nur beeindruckt! Seeehr lässig!

    GLG
    Susanne

    AntwortenLöschen